Switch to the CitySwitch to the City

Einzigartiges Madagaskar – ein Streifzug durch die Welt der Lemuren

Madagaskar Lemuren Madagaskar Lemuren Gaby Zintz

Seit Jahrmillionen gehen die Tiere in Madagaskar ihren eigenen Weg.

Denn die viertgrößte Insel der Welt vor der Südostküste Afrikas hat sich vor so langer Zeit von dem Kontinent abgespalten, dass sich in der Isolation vom Festland eine einzigartige Fauna entwickeln konnte. Viele Arten gibt es nur hier – sonst nirgendwo auf der Erde: zum Beispiel die Lemuren.

Über diese besonders attraktiven Halbaffen berichtet Gaby Zintz in der Reihe der „Wilden Wochenenden“ der Wilhelma in Stuttgart am kommenden Sonntag , 2 . April , in kurzweiligen Multimediavorträgen um 15 und 16 Uhr.

Die Biologin hat auf der unvergleichlichen Insel erkundet, wie die Lemuren unterschiedliche Lebensräume besiedeln.

In jüngster Zeit sind sogar noch unbekannte Arten der hoch bedrohten Tiere entdeckt worden. Inzwischen wachsen die Bemühungen in Madagaskar, diese einmalige Tierwelt besser zu schützen: in Nationalparks von staatlicher Seite, aber auch durch private Initiativen.

Die Teilnahme an den Vorträgen in der Wilhelmaschule (unterhalb der Geiervoliere) ist ereits im Eintrittspreis für den Zoologisch - Botanischen Garten enthalten.

Spenden für den Artenschutz sind aber willkommen.

 

Quelle: Wilhelma

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com